Österreichische Mannschaftsmeisterschaften Masters 65+ Damen Div.1/Herren Div 3A, 3B, 3C, 3D

Vom 23. Bis 25. Juni 2021 wurden im Golfclub Schloss Ernegg die Österreichischen Mannschaftsmeisterschaften Masters 65+ Damen Div.1/ Herren Div.3A, 3B, 3C, 3D  vom Österreichischen Golfverband bei uns ausgetragen.

An insgesamt drei Turniertagen spielten rund 160 SpielerInnen aus verschiedensten österreichischen Golfclubs den Titel. Bei den Damen wurde außerdem der Österreichische Meister gekürt.

In der 3. Division wurde in vier Gruppen im System Round Robin gespielt. Den Aufstieg in die 2. Division holten in der Gruppe 3A GC Kremstal, in der Gruppe 3B der GC Murhof, in der Gruppe 3C der GC Schloss Frauenthal und in der Gruppe 3D der GC Salzburg.

Bei den Damen holte sich der Colony Club Gutenhof den Meistertitel. Auf den weiteren Plätzen landeten:

2. GC Schloss Schönborn

3. Golf und Country Club Salzburg-Klessheim

4. GC Schloss Ernegg

5. GC Neusiedlersee-Donnerskirchen

6. GC Wels

7. GC Urslautal

8. Kärntner GC Dellach

Für den Golfclub Schloss Ernegg war es eine tolle Herausforderung und große Ehre, Austragungsort dieser spannenden Meisterschaft zu sein.

Das umfangreiche und straffe Programm wurde von der Turnierorganisation des ÖGV, unter der Leitung unseres Turnierdirektors Günter Austerhuber in Zusammenarbeit mit dem Team des GC Schloss Ernegg zur vollsten Zufriedenheit aller TeilnehmerInnen gemeistert.

 

 

Österreichische Mannschaftsmeisterschaften Senioren

Die Mannschaftsstaatsmeisterschaften für Senioren fanden in diesem Jahr im Jaques-Lemans Golfclub St.Veit Längsee statt.

Unser Mid/Am Herrencaptain berichtet über die Meisterschaften:

 

Die Ernegger Senioren traten unter der Führung von Captain Peter Schlögl trat in der Division 5D an.

 

In unserer Gruppe spielten wir im Round Robin System gegen die sehr stark aufgestellten Teams vom Golfclub Seefeld-Reith, Golfclub Klopeinersee und Golfclub Murau Kreischberg.

 

Aufgrund der starken Gegner wurde von unserem Captain das ehrgeizige Ziel Klassenerhalt ausgegeben.

 

Wir traten also unsere Herausforderung mit folgenden Spielern an:

Richard Fischer

Peter Osanger

Gerald Wallner

Reinhard Naringbauer

Ernst Lasselsberger

Rupert Perger

Alfred Kronsteiner

 

Tag 1:

Am ersten Tag bekamen wir mit dem GC Klopeinersee einen lokalen Gegner zugelost.

Dieses Spiel wurde leider denkbar knapp 3:2 verloren.

Peter verlor seine Partie mit 4&3.

Ernst und unser Seniorenkücken Gerald verloren hier ihre beiden Partien erst auf der 17.

Unsere Supervierer Naringbauer/Kronsteiner konnten wieder einmal gewinnen und schlugen Ihre Gegner mit 3&1.

Richard konnte sich gegen seinen gleichwertigen Gegner in einem spannenden Kampf mit 2&1 durchsetzen.

 

Tag2:

Der Kampf gegen einen Olympiasieger!

Der GC Seefeld Reith hatte sich für diesen Kampf mit dem ehemaligen Olympiasieger Toni Innauer verstärkt.

Auch dieses Spiel wurde denkbar knapp mit 3&2 verloren.

Da Alfred ein bisschen vom Kreuzweh geplagt wurde, stellte unser Captain Jimmy Perger und Reinhard Naringbauer im Vierer auf und diese konnten einen fantastischen Sieg mit 5&4 einfahren.

Den zweiten Sieg konnte bei seinen ersten antreten als Senior Gerald Wallner mit 2&1 einfahren.

Ernst Lasselsberger bekam es mit der Skisprunglegende Toni Innauer zu tun und konnte leider seine

Qualitäten nicht ausspielen.

Ich glaube auch die „Punkterichter“ waren hier leicht beeinflusst von dem prominenten Gegner :-)).

Richard konnte leider an diesem Tag nicht seine Form bringen und verlor mit 3&1 und auch Peter fand nicht ins Spiel und verlor seine Partie mit 4&3.

 

Tag3:

Jetzt ging es in der letzten Partie gegen den Golfclub Murau-Kreischberg um den Verbleib in der Division 5D.

Nach einem Besuch am Vortag in der Hirter Brauerei und dem Jaques Lemans Weingut Taggenbrunn sowie einer Brandrede von unserem Captain Peter Schlögl ging es in den Showdown.

Nachdem Ernst uns leider beruflich nach Italien verlassen musste, stellte Captain Peter Schlögl wieder unseren gewohnten Vierer auf.

Leider konnten Naringbauer/Kronsteiner diesmal nicht gewinnen und verloren mit 4&3.

Nachdem auch Gerald seine Partie am letzten Loch noch verloren hatte lag es an Peter, Richard und Jimmy das angestrebte Ziel zu erreichen.

Richard gewann seine Partie mit 3&2 und Peter spielte perfekt auf und konnte seinen Gegner mit 4&3 bezwingen.

Jetzt lag es an Jimmy, die letzte Partie zu gewinnen und dieser konnte sich sehr verdient mit 3&1 durchsetzen und sicherte dem GC Ernegg somit den wichtigen dritten Punkt.

Wir gewannen das abschließende Match mit 3&2 und wurden in unserer Gruppe hinter Klopeinersee und Seefeld (Aufsteiger) dritter und sicherten uns den Klassenerhalt.

 

Danke an alle Spieler und den famosen Captain – ein toller Erfolg für den GC Ernegg.

 

Richard

Vergleichskampf um die “Goldene Ananas”

Da in der nächsten Zeit die ersten Mannschaftsbewerbe ins Haus stehen, trafen sich unsere Senioren Mannschaft und unsere Masters Mannschaft mit den Kollegen vom GC Ferschnitz zu einem Vergleichskampf.

Dieser wurde am Samstag im GC Ferschnitz bei perfekten Wetterbedingungen über die Bühne gebracht.

Gespielt wurde ein Lochwettspiel um die berühmte “Goldene Ananas”.

Bei den Senioren traten 10 Ernegger gegen 10 Ferschnitzer im Lochwettspiel gegeneinander an.

Ferschnitz gewann hier mit 7,5 Punkten zu 2,5 Punkten.

Die Punkte für den GC Ernegg holten Peter Osanger und Richard Fischer, Gerald Wallner konnte seine Partie teilen.

Bei den Masters traten 6 Spieler für den GC Ernegg an.

Dieses Spiel endete mit 5,5 Punkten  zu 0,5 Punkten für Ferschnitz.

Den halben Punkt für den GC Ernegg holte Peter Hartwig.

Die Kollegen aus Ferschnitz konnten bei diesem Vergleichskampf Ihren Heimvorteil perfekt nutzen und einen klaren Gesamtsieg einfahren.

Die goldene Ananas wurde im Anschluss durch die Captains Fischer & Schlögl an die Captains des GC Ferschnitz – Buschenreiter und Mitterböck übergeben.

Danke an alle Spieler des GC Ernegg für Ihren Einsatz und für die gelungene Veranstaltung.

Wir hoffen, dass bei der Revanche im GC Schloss Ernegg unsere Spieler ihre Stärken besser ausspielen können.

Danke an unseren Captain Richard Fischer für den tollen Bericht!

 

Mostviertelchallenge 2020

Nach einer erfolgreichen Mostviertelchallenge im vergangenen Jahr war auch die Freude auf die diesjährige Challenge dementsprechend groß. Leider zog uns das Wetter am 11. Juli, an welchem die Challenge im GC SWARCO Amstetten-Ferschnitz stattfinden hätte sollen, einen Strich durch die Rechnung. Nichtsdestotrotzb fand die sonntägige Finalrund im Golfclub Schloss Ernegg unter besten Bedingungen und mit top Spielerinnen und Spielern statt.

Die Bruttowertung entschieden:
Herren: Christian Berger-Steiner, GC SWARCO Amstetten-Ferschnitz
Damen: Karin Schultes, GC SWARCO Amstetten-Ferschnitz

Sieger Nettogruppe A:

  1. Martin Neuhold, GC Schönfeld
  2. Gerald Wallner, GC Schloss Ernegg
  3. Thomas Neuhold, GC Schönfeld

Sieger Nettogruppe B:

  1. Josef Mitsche, GC Schloss Ernegg
  2. Markus Kohl, GC GolfMaxX
  3. Gabriel Glowacki, GC SWARCO Amstetten

Sieger Nettogruppe C:

  1. Manfred Bruckner, GC Schloss Ernegg
  2. David Haselsteiner, GC Schloss Ernegg
  3. Anita Gamperling, Marco Polo Vienna

Wir gratulieren allen Siegerinnen und Siegern recht herzlich und bedanken uns für die zahlreichen Teilnahmen.

Weiters gilt ein großes Dankeschön dem GC SWARCO Amstetten-Ferschnitz für die positive und gelungene Zusammenarbeit.

Wir freuen uns auf die nächste Mostviertelchallenge!

 

Schülercup

Spät aber doch – auch diese Saison fand endlich der erste Schülercup bei traumhaftem Wetter im GC Schloss Ernegg statt. Diese Turnierserie bietet jungen Talenten die Möglichkeit, sich in vertrauter und gemütlicher Atmosphäre mit dem Turniersport vertraut zu machen. Großer Dank gilt hierbei Eltern und Familienangehörigen, die ihre Kinder dabei unterstützen und als Taxi und Manager immer bereit sind.

Wir gratulieren allen SpielerInnen zu den tollen erbrachten Leistungen und wünschen viel Erfolg für ihre sportliche Zukunft.

Das Team des GC Schloss Ernegg

Reise durch Europa – Kroatien

Am 4. Juli fand das erste Turnier der Serie “Reise durch Europa” unter dem Motto “Kroatien” statt.

Die Bruttowertung entschieden: Herren: Richard Fischer mit 30 Bruttopunkten
bei den Damen Doris Gwinner, 22 Punkten, beide GC Schloss Ernegg.
Sieger der Nettowertung ist Sonja Schneider, GC Stärk Ansfelden mit 46 Nettopunkten vor Werner Digruber
42 Nettopunkte und Matthias Leeb 38 Punkte, jeweils GC Schloss Ernegg

Herzliche Gratulation zu tollen Leistungen!

Clubvergleich GC Schloss Ernegg VS GC Herzog Tassilo

Helmut Kriegler und Peter Schlögl Seniorencaptain`s des GC Schloss Ernegg
luden die Senior Golfer des GC Herzog Tassilo zu einem freundschaftlichen Clubvergleichsspiel nach Ernegg ein.

Ein strahlend schöner Tag, ein top gepflegter Platz, gut gelaunte Spieler, dies konnte nur mehr ein toller Golftag werden.  Die Ergebnisse waren dann auch dementsprechend gut.
Die Ernegger konnten sich letztendlich klar durchsetzen und gewannen souverän.

Bei einem gemeinsamen Essen, im Restaurant „die Meierei“ feierten wir gemeinsam diesen schönen Golftag.

Ernegger Seniorenturnier

Teetime!

Nach einer Corona – bedingten Pause fand am 25. Juni das erste Seniorenturnier der Saison statt. Dieser Einladung folgten 45 Spielerinnen und Spieler, vor ihrem Start mit einem Lunchpaket ausgestattet, und stellten Ihr Können unter Beweis. Nach mehreren verregneten Tagen und Wochen hielt aber auch das Wetter – abgesehen von kurzen Regenschauern – inne und ermöglichte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen angenehmen Tag im Golfclub Schloss Ernegg.

Sonja Stöckl (34 Punkte) und Franz Groissenberger (39 Punkte) gewannen den ersten Nettopreis Damen/Herren, während Alfred Kronsteiner (31 Punkte) und Andrea Esletzbichler (19 Punkte) die Bruttopreise für sich entscheiden konnten. Gerhard Glitzner erzielte den Nearest to the Pin und Richard Fischer den Longest Drive.

 

Herzlichen Glückwunsch!

BMW Golf Cup International

Vor 38 Jahren erstmals organisiert, heute weltbekannt: der BMW Golf Cup International. Diese internationale Turnierserie ist der Traum von alljährlich rund 100.000 Amateurgolferinnen und Amateurgolfern aus den verschiedensten Nationen. Aber nur die besten gelangen über eine Qualifikation zu einem „once in a lifetime“ Erlebnis – dem Weltfinale, ausgetragen auf einer der schönsten Golfanlagen weltweit.

Durch den Sieg bei einem der insgesamt sieben Qualifikationsturniere ermöglichen sich die Siegerinnen und Sieger eine Teilnahme am Finalturnier, welches am 19. September 2020 in der Golfschaukel Stegersbach stattfindet. Dort eröffnet sich für die TeilnehmerInnen die Chance, sich einen Platz für das Weltfinale, welches dieses Jahr in Dubai stattfindet, zu erspielen.

Am 11. Juni 2020 wurde eines dieser Qualifikationsturniere von BMW Slawitscheck im Golfclub Schloss Ernegg veranstaltet. Dieser Einladung folgten viele Golferinnen und Golfer aus diversen Golfclubs, um einen exklusiven Golftag, bestens organisiert vom Autohaus BMW Slawitscheck Amstetten, zu genießen.

Marketingleiter Stefan Teufel und Vorstandsmitglied des GC Schloss Ernegg Karin Fürst gratulierten den Siegerinnen und Siegern des Qualifikationsturniers sehr herzlich, überreichten ansehnliche Preise und wünschten ihnen bereits im Vorhinein ein schönes Spiel und viel Erfolg für das Landesfinale.

Die Preisträger der Serie 2020

Bruttosieger

Name Golfclub Punkte
Herren Alexander Funke GC Swarco 37
Damen Isabelle Hedley Hasch GC Swarco 29

Herren Netto A (Handicap 0 bis -12,4):

Name Golfclub Punkte
1. Andreas Friedl jun. GC Swarco 40
2. Gerald Wallner GC Ernegg 38
3. Alexander Funke GC Swarco 37

Herren Netto B (Handicap -12,5 bis -28,4):

Name Golfclub Punkte
1. Dieter Kirchweger GC Swarco 39
2. Mario Schuller GC Swarco 39
3. Julian Daurer GC Ernegg 36

Damen Netto (Handicap 0 bis -28,4):

Name Golfclub Punkte
1. Berit Schenk Golf Schaukel 33
2. Michaela Schütter GC Swarco 33
3. Edith Schadenhofer GC Ernegg 30

Gästeklasse Damen und Herren (Handicap -28,5 bis -54)

Name Golfclub Punkte
1. Richard Feregyhazy GC Swarco 44
2. Georg Schmolski GC Swarco 41
3. Martha Köck GC Hautschlaf 23

Der GC Schloss Ernegg gratuliert den PreisträgerInnen zu Ihren Erfolgen!

NÖ Mannschaftsmeisterschaften Senioren

Bei den NÖ Mannschaftsmeisterschaften im Colony Club Gutenhof, konnten wir nur ein Remis gegen den GC swarco Amstetten Ferschnitz erreichen.
Bei der Partie gegen die Spieler des GC Spillern hatten wir keine Chance. Am Sonntag gegen den GC Frühling wurde es knapp, leider verloren wir auch dieses Spiel mit 3:2.
Was auch bedeutet, dass wir den Klassenerhalt nicht schafften. Am zweiten und dritten Bewerbstag waren wir allerdings ziemlich geschwächt (Krankheit, Urlaub).

Unser Team:   

Johannes Hörhan
Richard Fischer
Peter Osanger
Reinhard Naringbauer
Ernst Lasselsberger
Gerhard Eder
Alfred Kronsteiner
Rupert Perger
Franz Olivier
Ernst Pöckl

Ich danke unserer Mannschaft für ihren Einsatz

Euer Peter