Ziel erreicht Ernegger Herren schaffen den Klassenerhalt! Job Done!

Bericht zu den ÖST Mannschaftsmeisterschaften der Herren 2022 im GC Linz – Luftenberg:

 

Vom 5.08. bis 07.08. fanden die österreichischen Mannschaftsmeisterschaften der Herren im GC  Linz – Luftenberg statt.

 

Unser Team trat hier im Flight 5D an.

 

Die heurigen Staatsmeisterschaften starteten unter keinen guten Vorzeichen.

Unser Captain Richard Fischer konnte krankheitsbedingt nicht teilnehmen und unser Rookie Christopher Brod laborierte an einer Fußverletzung und kam daduch nur an zwei Tagen zum Einsatz

Trotz allem wollten wir unbedingt den Klassenerhalt schaffen, um den Abstieg in die Qualifikation zu vermeiden.

Bei den Staatsmeisterschaften kommen pro Tag 9 Spieler zum Einsatz.

Es werden 2 Vierer und 5 Einzel gespielt.

 

TAG1:

Am ersten Tag spielten wir gegen die Mannschaft des GC Herzog Tassilo.

Da Christopher seinen Fuß noch schonen musste rückte Clint Lishman in das Team nach und kam hier mit Julian Daurer – unserem zweiten Rookie im ersten Vierer zum Einsatz.

Nach beherztem Kampf der beiden ging die Partie leider mit 3&2 verloren.

In unserem zweiten Vierer kamen unsere beiden Routiniers Kronsteiner/Naringbauer zum Einsatz und diese gewannen Ihre Partie mit 2&1.

Gratuliere unseren beiden Masters 65+ toller Erfolg.

Maximilian Schmatz gewann seine Partie mit 4&3.

Weinbrenner Theo verlor sein Einzel mit 5&3 und auch Gerald Wallner musste sich mit 5&3 geschlagen geben.

Da Jürgen Resch seine Partie mit 3&2 gewinnen konnte kam es auf das letzte Einzelspiel von Peter Osanger an.

Diese Partie stand bis zur bis 4 Löcher vor Schluss noch All-Square ehe sich Peter leider mit 2&0 geschlagen geben musste.

Leider ging somit der erste Tag denkbar knapp mit 4&3 verloren.

 

TAG2:

An diesem Tag waren unsere Gegner die Spieler des GC Dilly.

Wir wussten das an diesem Tag die Entscheidung über den Klassenerhalt fallen würde, da am Sonntag die Favoriten für den Aufstieg die Mannschaft des GC Bludenz – Braz warten würde.

 

An diesem Tag spielten im ersten Vierer Lishman/Weinbrenner.

Diese mussten sich mit 5&3 geschlagen geben.

Unser zweiter Vierer wie konnte es anders sein Kronsteiner/Naringbauer.

Wieder konnten die beiden Ernegger Legenden ihre Klasse ausspielen und gewannen souverän mit 5&4.

Maximilian Schmatz gewann seine Partie mit 8&6 souverän.

Und auch Peter Osanger mit 2&1 sowie Gerald Wallner 4&3 gewannen Ihre Partien.

Julian Daurer musste sich leider nach 2 auf noch auf den letzten beiden Löchern noch mit einer geteilten Partie zufriedengeben und muss so auf seinen Premierensieg warten.

Christopher Brod war wieder fit und konnte sich gegen seinen wesentlich stärker eingestuften Gegner (HCP 3,7) sensationell mit 2&1 durchsetzen – Gratulation zum ersten Sieg.

Somit war es geschafft unser Team gewann mit 5,5 zu 1,5.

Und wir schafften den so wichtigen Punkt.

 

 

TAG3:

 

Am letzten Tag ging es gegen den Gruppenfavoriten, die Mannschaft des GC Bludenz – Braz.

Hier war bei einem Überraschungssieg sogar noch der Aufstieg möglich!

Wir begannen mit den Vierern Weinbrenner/Wallner sowie Kronsteiner/Naringbauer.

Im ersten Vierer konnten sich Weinbrenner/Wallner mit 2&1 durchsetzen.

Unser zweiter Vierer Kronsteiner/Naringbauer konnten an die Leistung der beiden Tage zuvor nicht anschließen und verloren mit 8&7.

Maximilian Schmatz konnte das erste Einzel mit 7&6 für sich entscheiden.

Im zweiten Einzel liefert sich Julian Daurer gegen einen minus HCP Spieler einen großartigen Fight und verlor hier nur mit 3&2.

Christopher Brod konnte sein Einzel teilen.

Peter Osanger verlor sein Match mit 4&2 und auch Jürgen Resch musste sich mit 3&2 geschlagen geben.

Somit setzten sich die Favoriten mit 4,5 zu 2,5 durch.

 

Somit haben wir bei den Herren Staatsmeisterschaften den 3.Platz in unserem Flight erreicht.

Und haben das Ziel Klassenerhalt geschafft.

 

Danke an alle Spieler für Ihren Einsatz natürlich auch den beiden Rookies Christopher Brod und Julian Daurer für Ihren vielversprechenden Start im Herren Team und an die Fa. Werbecluster für die neu gesponserten Team Polos.

 

 

 

Euer Captain

Richard Fischer

 

You may also like