Masters Damen Bewerb im GC Schloss Ernegg

Ganz toller Erfolg für den GC Schloss Ernegg

Bei den österreichischen Staatsmeisterschaften der Masters Damen spielten heuer 7 Mannschaften um den Titel.
Unsere Damen 65+, erreichten bei Ihrem ersten Antreten den sensationellen 4. Platz und verpassten hauchdünn eine Medaille.

Aber alles der Reihe nach.

Durch das Einsetzen von den Herren Captains Peter Schlögl und Richard Fischer, konnten unsere Damen bei den heurigen Staatsmeisterschaften einen Startplatz bekommen.
Peter stellte sich für die Damen als perfekter Trainer zu Verfügung und mit seiner Hilfe, konnten unsere Damen Ihre Leistungen perfekt abrufen.

Der Bewerb wurde mit einem Vierer und 2 Single Matches ausgetragen.

In der ersten Runde konnten unsere Damen vertreten durch Damen Captain Eveline Vitera, Sonja Stöckl, Brigitte Hasch und Iris Schmatz durch das nicht antreten des
GC Dellach die erste Runde 3 zu 0 gewinnen.
Damit konnte uns nichts mehr passieren und das Ziel Klassenerhalt und Teilnahme für das nächste Jahr wurde gesichert.

 

In der 2 Runde spielten unsere Damen gegen den GC Schönborn die sicher zu den Favoriten zählten.
Diese Partie wurde mit 3:0 für Schönborn leider verloren.

Der Vierer Stöckl/ Hasch verloren mit 5&4

1 Einzel verlor Vitera mit 4&3
2 Einzel verlor Schmatz mit 6&4

 

Jetzt ging es am letzten Spieltag gegen die Damen von Salzburg Klessheim um den 3. Platz und die Bronzemedaille.
Im Vierer spielte dieses Mal Maria Höllersberger anstelle von Brigitte Hasch mit Sonja Stöckl.
Dieses Match wurde ganz knapp mit 3&2 verloren.

Eveline Vitera konnte Ihre Partie mit 1 Auf gewinnen und erspielte hiermit den ersten Sieg für den GC Schloss Ernegg.
Jetzt kam es auf Iris im letzten Einzel an und leider wurde die Partie denkbar knapp mit 1 Auf am letzten Loch verloren.

 

Trotz allem, konnten unsere „Golden Girls„ einen ganz tollen Erfolg für den GC Schloss Ernegg einfahren!

Herzliche Gratulation an alle Damen und ein Dankeschön an Peter für die Unterstützung!

 

You may also like