Startzeit reservieren:


Turnieranmeldungen:


Platz:

Platz bespielbar!


Cart & Trolley:

not-ok

 

Trolley nicht erlaubt

 

Cart nicht erlaubt


Aktuelles Wetter:



Webcam:



Homepage unter Bearbeitung

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder

Unsere Homepage wird im Moment erweitert und geändert, wir bitten um Ihr Verständnis.

ihr Team vom GC Schloss Ernegg




WEIHNACHTSFEIER

Liebe Mitglieder

wir freuen uns bereits sehr auf unsere Weihnachtsfeier am 8. Dezember im Restaurant "Das Auersperg" und wollen euch vorab ein paar kleine Details verraten.

Wir treffen uns um 19:00 bei einem Gläschen Punsch im Hof und und begeben uns anschließend ins Restaurant.

Dort erwarten uns Ramona und Andi mit folgendem Menü

 

Aufstriche & Salatbuffet

Suppenbuffet mit verschiedenen Einlagen

Burgunderbraten

Bratapfel mit Vanillesoße

 

Der Selbstkostenbeitrag beträgt 25€ pro Person.

Solltet Ihr gegen etwas allergisch sein, so gebt dies bitte schon bei der Reservierung bekannt.

Für den gemütlichen Ausklang des Abends wäre es toll, wenn jeder ein paar Kekse mitbringen könnte.

Wir freuen uns auf euch.




Öffnungszeiten Sekretariat

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder

Das Büro des GC Schloss Ernegg ist im November und Dezember nicht besetzt.

ihr Team vom GC Schloss Ernegg


Winterbetrieb

 

Der Platz ist derzeit auf Wintergrüns bespielbar!

 



News

Kalender 2018:

Unser Mitglied, Dipl.FW. Helmut Handl, hat mit tollem Fotomateriel einen Kalender für das Jahr 2018 erarbeitet. Wir bedanken uns bei Ihm für diese super Idee.

Dieser Kalender kann bei uns unter office@gcschlossernegg.at bis spätestens 27. November vorbestellt werden und ab der Weihnachtsfeier entgegengenommen werden.
Der Kalender kostet € 35,-.

Eine Vorschau auf den Kalender gibt es hier als PDF:

 

>> Kalender des GC Schloss Ernegg 2018 <<<

 

 


Saisonabschluss im GC Schloss Ernegg

Mit einem „Club Treff“ der besonderen Art beendete der GC Schloss Ernegg die Saison 2017.
Am Samstag, den 28.Oktober 2017 stieg das letzte Turnier bei uns im GC Schloss Ernegg.
Zu einem 9-Loch Querfeldein - Turnier fanden sich die Ernegger Golfer ein. Bei sehr windigem Wetter zeigte sich der Platz einmal von einer komplett anderen Seite. Viele lustige Aufgaben waren zu lösen und die Freude am Spiel stand natürlich wieder im Vordergrund.
Alle Teilnehmer meisterten die neun Loch querfeldein mit Bravour und jeder Menge Spaß!

Tagesbester bei den Herren wurden Peter Osanger ex aequo Gerald Wallner
auch bei den Damen gab es zwei Sieger, die Besten waren Eveline Vitera ex aequo Anna Pöckl
Die Nettowertung entschieden Alfred Kronsteiner und Johanna Konul.

Danke für die Teilnahme

Euer Team vom GC Schloss Ernegg


Ernegger Masters 2017

Wieder einmal lud der Golf Club Schloss Ernegg alle Sieger und Siegerinnen, sowie die Nettopreisträger des Jahres 2017 zum nun schon traditionellen Ernegg Masters.

Den Sieg der Sieger holte sich bei den Herren Tobias Möser mit 75 Schlägen,
bei den Damen gelang dies  Anna Pöckl mit 90 Schlägen, und somit tragen Sie den Titel „Ernegger Master 2017“.

In den Nettogruppen siegten (A), Johannes Lienbacher  mit 69 Nettoschlägen gefolgt von Arnold Jesina (71 Schläge) und Reinhard Naringbauer mit 72 Schlägen.
Die Nettogruppe B entschied  Helmut Handl, 73 Nettoschläge, vor Günter Mondl (74 Schläge) und Franz Brandstetter ( 75 Schläge).

Clubsekretärin Monika Reiter gratulierte allen Preisträgern und bedankte sich für die rege Teilnahme.


Ernegger Senioren Abschlussturnier

Am 12.10. trafen sich die Ernegger Senioren zum letzten Turnier, dieser Serie, der Saison 2017.
Ein Chapman Vierer war angesagt und 42 Ernegger Spieler/innen nahmen daran teil.
Peter Schlögl der Organisator und die „Seele des Unternehmens“ hatte wiedermal an alles gedacht und bestens organisiert. Sogar Petrus spielte mit und bescherte einen traumhaft schönen Herbsttag.

Die Tagessiege gingen an  die Teams

Brutto

  • 1.) Reinhard Naringbauer/ Karl Streicher - ex aeque - Eveline Vitera / Franz Olivier

Netto

  • 1.) Franz Aschauer / Hermann Pöchhacker
  • 2.) Peter Hartwig / Peter Bruckner – ex aeque - Brigitte Hasch / Helmut Kriegler

Bei einem gemeinsamen Essen fand die Siegerehrung über das gesamte Jahr statt

Jahres - Bruttosieger wurden

Bei den Damen: Eveline Vitera
Bei den Herren: Reinhard Naringbauer

Jahres - Nettosieger wurden

Bei den Damen: Friederike Graf
Bei den Herren: Peter Hartwig

Zu guter Letzt bedankte sich Peter noch für die gute Zusammenarbeit und freut sich schon auf die Neuauflage der Turnierserie 2018.


„Turnier der Sponsoren“

Der Golfclub Schloss Ernegg veranstaltete als Dank für die Unterstützung und Treue ihrer Sponsoren ein Turnier. Bei herrlich warmen Herbstwetter starteten die Teilnehmer gutgelaunt zum Wettspiel und verbrachten einen wunderschönen Tag im GC Schloss Ernegg.

Den Tagessieg holte sich bei den Herren Dominik Wahl mit 39 Bruttopunkten.
Bei den Damen gewann Eveline Vitera mit 27 Bruttopunkten.

Die Nettowertung entschieden:

  • Franz Möser, GC Schloss Ernegg (40 Punkte)
  • Harald Fürst, GC Schloss Ernegg (40 Punkte)
  • Franz Halbmayr GC Schloss Ernegg (39. Punkte)

Clubmanagerin Olivia Cmyral bedankte sich bei der Siegerehrung nochmals für das Sponsoring und die Teilnahme am Turnier und gratulierte allen Preisträgern.

Bei einem gemeinsamen Abendessen fand der Tag einen stimmungsvollen Ausklang.


„Gaming Open“ im GC Schloss Ernegg

Auch heuer veranstalteten die Gaminger Golfer wieder die „Gaming Open“. Mittlerweile bestreitet dieses Open schon die sechste Auflage und, wie immer, war für viel Spaß gesorgt.

Den Tagessieg holte sich bei den Herren Andreas Esletzbichler mit 32 Bruttopunkten.
Bei den Damen gewann Manuela Wallner mit 25 Bruttopunkten.

Die Nettowertung entschieden:
Gruppe A: Andreas Rautner, GC Frühling (38 Punkte)
Gruppe B: Arnold Jesina, GC Schloss Ernegg (35 Punkte)
Gruppe C: Edi Matschi, GC Schloss Ernegg (38 Punkte)

Gaminger Meister 2017 ist Andreas Esletzbichler.

Die Sonderwertungen gingen an:
Nearest to the Pin: Peter Hartwig und
Longest Drive: Andreas Esletzbichler

Der Organisator Peter Hartwig verteilte die Preise und gratulierte den Gewinnern.
Bei einem gemeinsamen Abendessen fand der Tag einen stimmungsvollen Ausklang.


„BRING YOUR FRIENDS“

Am 22. September bot der Club wieder allen Interessenten die Gelegenheit, den Golfsport auch ohne Platzerlaubnis(kurs) kennenzulernen. Zuerst wurden die Teilnehmer von unserem Pro Manfred Krainz mit den Basic´s des Golfspieles vertraut gemacht, danach startete man zum "Bring your Friends - 9 Loch Turnier", bei dem ein Golfer und ein Nichtgolfer zusammen im Team antraten.

Die Team´s Michael Artner/Franz Brandstetter und Luca Peschek/Igor Peschek freuten sich über den Gewinn eines Platzerlaubniskurses.

Monika Reiter gratulierte bei der Siegerehrung sehr herzlich und bedankte sich für die Teilnahme.

die Preisträger


Clubvergleich GC Herzog Tassilo vs. GC Schloss Ernegg

Günther Mayrhofer, Seniorencaptain des GC Herzog Tasslio, lud die Senior und Masters Golfer des GC Schloss Ernegg zu einem freundschaftlichen Clubvergleichsspiel.
Ein top gepflegter Platz und gut gelaunte Spieler, dies konnte nur mehr ein toller Golftag werden. Die Ergebnisse waren dann auch dementsprechend gut.
Die Ernegger konnten sich letztendlich klar durchsetzen und gewannen souverän.

Bei einem gemütlichen Beisammensein feierten wir gemeinsam diesen schönen Tag.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn wir zu einer "Revanche" die Spieler des GC Herzog Tassilo zu uns einladen dürfen. Wir bedanken uns bei allen Spielern für ihren Einsatz.

Helmut Kriegler und Peter Schlögl


Clubvergleichskampf 2017

GC Schloss Ernegg vs. GC Swarco Amstetten-Ferschnitz

Der GC Schloss Ernegg empfing am 16. September 2017 den GC Swarco Amstetten-Ferschnitz zum jährlichen Vergleichskampf. Insgesamt 47 Spieler fighteten für Ihren Club um den Sieg! Jeweils kamen die besten 5 Bruttoergebnisse, sowie die besten 10 Nettoergebnisse in die Gesamtwertung. Hierbei mussten sich die Spieler des GC Schloss Ernegg mit insgesamt 497 zu 468 Punkten geschlagen geben:

 

Wir gratulieren dem Team des GC Swarco Amstetten-Ferschnitz ganz herzlich und freuen uns schon auf eine Revange im nächsten Jahr!

 


Ernegger Seniorenturnier

Wieder viele Teilnehmer und jede Menge Spaß beim traditionellen Ernegger Seniorenturnier.

Gerhard Hintersteiner war mit 28 Punkten in der Bruttowertung Herren nicht zu schlagen
bei den Damen entschied die Bruttowertung Eveline Vitera mit 22 Bruttopunkte.

Netto Herren Franz Olivier mit 38 Punkten
Netto Damen Margret Hintersteiner mit 29 Punkten.

Sonderwertung:

longest drive: Gerhard Hintersteiner
nearest to the pin: Helga Kamleitner

alle GC Schloss Ernegg

Nächstes Seniorenturnier am Donnerstag 12. Oktober, wir spielen einen Chapman Vierer.

 

 


 

Clubmeister 2017: Isabelle Hedley-Hasch, Tobias Möser

Clubmeisterschaften: Sportlicher Höhepunkt 2017

Die „Ernegger und Erneggerinnen“ kämpften zum Wochenende um Titel und Ränge. Ausgetragen wurde die Clubmeisterschaft im Bruttozählwettspiel, der härtesten Wettspielform.

Hochspannung beim sportlichen Höhepunkt der Saison. Starke Nerven, ein ruhiger Kopf und ein konstantes Spiel waren notwendig um zu gewinnen. Jeder Schlag kommt in die Wertung und jedes Loch muss bis zum bitteren Ende fertig gespielt werden. Streichresultate sind nicht zulässig. Und das Ganze über 2 Tage und 36 Löcher.
Für die weniger erfahrenen Spieler ist das natürlich eine große Herausforderung, aber auch für die Favoriten kann beim Zählspiel ein Loch über Sieg und Niederlage entscheiden.
Um die Spannung bis zum letzten Putt aufrecht zu erhalten, wurde die Startliste am 2. Tag komplett gestürzt, so dass der beste Flight des ersten Tages als letzter auf das achtzehnte Fairway kommen sollte. Der beste Damen- und der beste Senioren-Flight starteten ebenfalls am Ende des Starterfeldes. Die Turnierteilnehmer hatten damit die Möglichkeit, die Favoritenflights am siebzehnten und achtzehnten Fairway zu begleiten.

Nach Tag 1 führte Tobias Möser vor Maximilian Schmatz und Dominik Wahl bei den Herren.
Isabelle Hedley-Hasch, Doris Gwinner, und Eveline Vitera stellten den besten Damenflight.

Tobias Möser  konnte sich auch am zweiten Tag durchsetzen (146 Schläge) und sichert sich damit den Clubmeistertitel, sowie auch den Juniorentitel.
Isabelle Hedley-Hasch (163 Schläge) trägt den Titel bei den Damen, sie entscheidet auch die Klasse Damen MID Amateurmeister.
Mid. Amateur Meister bei den Herren ist Maximilian Schmatz (151 Schläge)
Clubmeister in der Klasse Masters ist Anton Hiesberger
Bei den Senioren setzten sich Johannes Hörhan und Eveline Vitera durch.
Vizepräsident Maximilian Schönfeldt und Clubmanagerin Olivia Cmyral, gratulierten und überreichten die Pokale an die frischgebackenen Clubmeister.

In der parallel dazu verlaufenden Schloss Ernegg Trophy dominierten:

Nettogruppe A: Tobias Möser, 74 Punkte.
Sieger der Gruppe B wurde Karl Kubala mit 82 Punkten.
Helmut Handl entschied die Gruppe C. Er spielte 71 Nettopunkte.

die Preisträger der Schloss Ernegg Trophy


 


Kalender 2018:

Unser Mitglied, Dipl.FW. Helmut Handl, hat mit tollem Fotomateriel einen Kalender für das Jahr 2018 erarbeitet. Wir bedanken uns bei Ihm für diese super Idee.

Dieser Kalender kann bei uns unter office@gcschlossernegg.at bis spätestens 27. November vorbestellt werden und ab der Weihnachtsfeier entgegengenommen werden.
Der Kalender kostet € 35,-.

Eine Vorschau auf den Kalender gibt es hier als PDF:

 

>> Kalender des GC Schloss Ernegg 2018 <<<

 

 


Saisonabschluss im GC Schloss Ernegg

Mit einem „Club Treff“ der besonderen Art beendete der GC Schloss Ernegg die Saison 2017.
Am Samstag, den 28.Oktober 2017 stieg das letzte Turnier bei uns im GC Schloss Ernegg.
Zu einem 9-Loch Querfeldein - Turnier fanden sich die Ernegger Golfer ein. Bei sehr windigem Wetter zeigte sich der Platz einmal von einer komplett anderen Seite. Viele lustige Aufgaben waren zu lösen und die Freude am Spiel stand natürlich wieder im Vordergrund.
Alle Teilnehmer meisterten die neun Loch querfeldein mit Bravour und jeder Menge Spaß!

Tagesbester bei den Herren wurden Peter Osanger ex aequo Gerald Wallner
auch bei den Damen gab es zwei Sieger, die Besten waren Eveline Vitera ex aequo Anna Pöckl
Die Nettowertung entschieden Alfred Kronsteiner und Johanna Konul.

Danke für die Teilnahme

Euer Team vom GC Schloss Ernegg


Ernegger Masters 2017

Wieder einmal lud der Golf Club Schloss Ernegg alle Sieger und Siegerinnen, sowie die Nettopreisträger des Jahres 2017 zum nun schon traditionellen Ernegg Masters.

Den Sieg der Sieger holte sich bei den Herren Tobias Möser mit 75 Schlägen,
bei den Damen gelang dies  Anna Pöckl mit 90 Schlägen, und somit tragen Sie den Titel „Ernegger Master 2017“.

In den Nettogruppen siegten (A), Johannes Lienbacher  mit 69 Nettoschlägen gefolgt von Arnold Jesina (71 Schläge) und Reinhard Naringbauer mit 72 Schlägen.
Die Nettogruppe B entschied  Helmut Handl, 73 Nettoschläge, vor Günter Mondl (74 Schläge) und Franz Brandstetter ( 75 Schläge).

Clubsekretärin Monika Reiter gratulierte allen Preisträgern und bedankte sich für die rege Teilnahme.


Ernegger Senioren Abschlussturnier

Am 12.10. trafen sich die Ernegger Senioren zum letzten Turnier, dieser Serie, der Saison 2017.
Ein Chapman Vierer war angesagt und 42 Ernegger Spieler/innen nahmen daran teil.
Peter Schlögl der Organisator und die „Seele des Unternehmens“ hatte wiedermal an alles gedacht und bestens organisiert. Sogar Petrus spielte mit und bescherte einen traumhaft schönen Herbsttag.

Die Tagessiege gingen an  die Teams

Brutto

  • 1.) Reinhard Naringbauer/ Karl Streicher - ex aeque - Eveline Vitera / Franz Olivier

Netto

  • 1.) Franz Aschauer / Hermann Pöchhacker
  • 2.) Peter Hartwig / Peter Bruckner – ex aeque - Brigitte Hasch / Helmut Kriegler

Bei einem gemeinsamen Essen fand die Siegerehrung über das gesamte Jahr statt

Jahres - Bruttosieger wurden

Bei den Damen: Eveline Vitera
Bei den Herren: Reinhard Naringbauer

Jahres - Nettosieger wurden

Bei den Damen: Friederike Graf
Bei den Herren: Peter Hartwig

Zu guter Letzt bedankte sich Peter noch für die gute Zusammenarbeit und freut sich schon auf die Neuauflage der Turnierserie 2018.


„Turnier der Sponsoren“

Der Golfclub Schloss Ernegg veranstaltete als Dank für die Unterstützung und Treue ihrer Sponsoren ein Turnier. Bei herrlich warmen Herbstwetter starteten die Teilnehmer gutgelaunt zum Wettspiel und verbrachten einen wunderschönen Tag im GC Schloss Ernegg.

Den Tagessieg holte sich bei den Herren Dominik Wahl mit 39 Bruttopunkten.
Bei den Damen gewann Eveline Vitera mit 27 Bruttopunkten.

Die Nettowertung entschieden:

  • Franz Möser, GC Schloss Ernegg (40 Punkte)
  • Harald Fürst, GC Schloss Ernegg (40 Punkte)
  • Franz Halbmayr GC Schloss Ernegg (39. Punkte)

Clubmanagerin Olivia Cmyral bedankte sich bei der Siegerehrung nochmals für das Sponsoring und die Teilnahme am Turnier und gratulierte allen Preisträgern.

Bei einem gemeinsamen Abendessen fand der Tag einen stimmungsvollen Ausklang.


„Gaming Open“ im GC Schloss Ernegg

Auch heuer veranstalteten die Gaminger Golfer wieder die „Gaming Open“. Mittlerweile bestreitet dieses Open schon die sechste Auflage und, wie immer, war für viel Spaß gesorgt.

Den Tagessieg holte sich bei den Herren Andreas Esletzbichler mit 32 Bruttopunkten.
Bei den Damen gewann Manuela Wallner mit 25 Bruttopunkten.

Die Nettowertung entschieden:
Gruppe A: Andreas Rautner, GC Frühling (38 Punkte)
Gruppe B: Arnold Jesina, GC Schloss Ernegg (35 Punkte)
Gruppe C: Edi Matschi, GC Schloss Ernegg (38 Punkte)

Gaminger Meister 2017 ist Andreas Esletzbichler.

Die Sonderwertungen gingen an:
Nearest to the Pin: Peter Hartwig und
Longest Drive: Andreas Esletzbichler

Der Organisator Peter Hartwig verteilte die Preise und gratulierte den Gewinnern.
Bei einem gemeinsamen Abendessen fand der Tag einen stimmungsvollen Ausklang.


„BRING YOUR FRIENDS“

Am 22. September bot der Club wieder allen Interessenten die Gelegenheit, den Golfsport auch ohne Platzerlaubnis(kurs) kennenzulernen. Zuerst wurden die Teilnehmer von unserem Pro Manfred Krainz mit den Basic´s des Golfspieles vertraut gemacht, danach startete man zum "Bring your Friends - 9 Loch Turnier", bei dem ein Golfer und ein Nichtgolfer zusammen im Team antraten.

Die Team´s Michael Artner/Franz Brandstetter und Luca Peschek/Igor Peschek freuten sich über den Gewinn eines Platzerlaubniskurses.

Monika Reiter gratulierte bei der Siegerehrung sehr herzlich und bedankte sich für die Teilnahme.

die Preisträger


Clubvergleich GC Herzog Tassilo vs. GC Schloss Ernegg

Günther Mayrhofer, Seniorencaptain des GC Herzog Tasslio, lud die Senior und Masters Golfer des GC Schloss Ernegg zu einem freundschaftlichen Clubvergleichsspiel.
Ein top gepflegter Platz und gut gelaunte Spieler, dies konnte nur mehr ein toller Golftag werden. Die Ergebnisse waren dann auch dementsprechend gut.
Die Ernegger konnten sich letztendlich klar durchsetzen und gewannen souverän.

Bei einem gemütlichen Beisammensein feierten wir gemeinsam diesen schönen Tag.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn wir zu einer "Revanche" die Spieler des GC Herzog Tassilo zu uns einladen dürfen. Wir bedanken uns bei allen Spielern für ihren Einsatz.

Helmut Kriegler und Peter Schlögl


Clubvergleichskampf 2017

GC Schloss Ernegg vs. GC Swarco Amstetten-Ferschnitz

Der GC Schloss Ernegg empfing am 16. September 2017 den GC Swarco Amstetten-Ferschnitz zum jährlichen Vergleichskampf. Insgesamt 47 Spieler fighteten für Ihren Club um den Sieg! Jeweils kamen die besten 5 Bruttoergebnisse, sowie die besten 10 Nettoergebnisse in die Gesamtwertung. Hierbei mussten sich die Spieler des GC Schloss Ernegg mit insgesamt 497 zu 468 Punkten geschlagen geben:

 

Wir gratulieren dem Team des GC Swarco Amstetten-Ferschnitz ganz herzlich und freuen uns schon auf eine Revange im nächsten Jahr!

 


Ernegger Seniorenturnier

Wieder viele Teilnehmer und jede Menge Spaß beim traditionellen Ernegger Seniorenturnier.

Gerhard Hintersteiner war mit 28 Punkten in der Bruttowertung Herren nicht zu schlagen
bei den Damen entschied die Bruttowertung Eveline Vitera mit 22 Bruttopunkte.

Netto Herren Franz Olivier mit 38 Punkten
Netto Damen Margret Hintersteiner mit 29 Punkten.

Sonderwertung:

longest drive: Gerhard Hintersteiner
nearest to the pin: Helga Kamleitner

alle GC Schloss Ernegg

Nächstes Seniorenturnier am Donnerstag 12. Oktober, wir spielen einen Chapman Vierer.

 

 


 

Clubmeister 2017: Isabelle Hedley-Hasch, Tobias Möser

Clubmeisterschaften: Sportlicher Höhepunkt 2017

Die „Ernegger und Erneggerinnen“ kämpften zum Wochenende um Titel und Ränge. Ausgetragen wurde die Clubmeisterschaft im Bruttozählwettspiel, der härtesten Wettspielform.

Hochspannung beim sportlichen Höhepunkt der Saison. Starke Nerven, ein ruhiger Kopf und ein konstantes Spiel waren notwendig um zu gewinnen. Jeder Schlag kommt in die Wertung und jedes Loch muss bis zum bitteren Ende fertig gespielt werden. Streichresultate sind nicht zulässig. Und das Ganze über 2 Tage und 36 Löcher.
Für die weniger erfahrenen Spieler ist das natürlich eine große Herausforderung, aber auch für die Favoriten kann beim Zählspiel ein Loch über Sieg und Niederlage entscheiden.
Um die Spannung bis zum letzten Putt aufrecht zu erhalten, wurde die Startliste am 2. Tag komplett gestürzt, so dass der beste Flight des ersten Tages als letzter auf das achtzehnte Fairway kommen sollte. Der beste Damen- und der beste Senioren-Flight starteten ebenfalls am Ende des Starterfeldes. Die Turnierteilnehmer hatten damit die Möglichkeit, die Favoritenflights am siebzehnten und achtzehnten Fairway zu begleiten.

Nach Tag 1 führte Tobias Möser vor Maximilian Schmatz und Dominik Wahl bei den Herren.
Isabelle Hedley-Hasch, Doris Gwinner, und Eveline Vitera stellten den besten Damenflight.

Tobias Möser  konnte sich auch am zweiten Tag durchsetzen (146 Schläge) und sichert sich damit den Clubmeistertitel, sowie auch den Juniorentitel.
Isabelle Hedley-Hasch (163 Schläge) trägt den Titel bei den Damen, sie entscheidet auch die Klasse Damen MID Amateurmeister.
Mid. Amateur Meister bei den Herren ist Maximilian Schmatz (151 Schläge)
Clubmeister in der Klasse Masters ist Anton Hiesberger
Bei den Senioren setzten sich Johannes Hörhan und Eveline Vitera durch.
Vizepräsident Maximilian Schönfeldt und Clubmanagerin Olivia Cmyral, gratulierten und überreichten die Pokale an die frischgebackenen Clubmeister.

In der parallel dazu verlaufenden Schloss Ernegg Trophy dominierten:

Nettogruppe A: Tobias Möser, 74 Punkte.
Sieger der Gruppe B wurde Karl Kubala mit 82 Punkten.
Helmut Handl entschied die Gruppe C. Er spielte 71 Nettopunkte.

die Preisträger der Schloss Ernegg Trophy


 




Kooperation GC Swarco Amstetten - GC Schloss Ernegg

Versuch für die Saison 2017

  • Spielrecht für die Golfsaison 2017 von 1.April 2017 bis 31.Oktober 2017
  • NUR FÜR DIE MITGLIEDSKATEGORIEN „VOLLMITGLIEDER“
  • die Aufzahlung ist gedeckelt auf € 1.500,-                                                                                      
  • Vollmitglieder des GC Schloss Ernegg zahlen im GC Swarco Amstetten-Ferschnitz € 420,-
  • Vollmitglieder des GC Swarco Amstetten-Ferschnitz zahlen im GC Schloss Ernegg € 300,- und Anschlussmitglieder € 420,-

Die Aufzahlung erfolgt im jeweiligen Club!

Inkludiert ist die

  • Benutzung der Driving-Range und Übungsanlage
  • Bei Turnierstart ist nur das jeweilige Nenngeld zu bezahlen

Für Mitglieder, die dieses Angebot nicht in Anspruch nehmen, gibt es eine Ermäßigung von 20% auf das Greenfee.

 


 

 


Startzeit reservieren:


Turnieranmeldungen:


Platz:

Platz bespielbar!


Cart & Trolley:

not-ok

 

Trolley nicht erlaubt

 

Cart nicht erlaubt


Aktuelles Wetter:



Webcam:



WEIHNACHTSFEIER

Liebe Mitglieder

wir freuen uns bereits sehr auf unsere Weihnachtsfeier am 8. Dezember im Restaurant "Das Auersperg" und wollen euch vorab ein paar kleine Details verraten.

Wir treffen uns um 19:00 bei einem Gläschen Punsch im Hof und und begeben uns anschließend ins Restaurant.

Dort erwarten uns Ramona und Andi mit folgendem Menü

 

Aufstriche & Salatbuffet

Suppenbuffet mit verschiedenen Einlagen

Burgunderbraten

Schokotörtchen mit winterlichem Röster

 

Der Selbstkostenbeitrag beträgt 25€ pro Person.

Solltet Ihr gegen etwas allergisch sein, so gebt dies bitte schon bei der Reservierung bekannt.

Für den gemütlichen Ausklang des Abends wäre es toll, wenn jeder ein paar Kekse mitbringen könnte.

Wir freuen uns auf euch.




Öffnungszeiten Sekretariat

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder

Das Büro des GC Schloss Ernegg ist im November und Dezember nicht besetzt.

ihr Team vom GC Schloss Ernegg


Winterbetrieb

 

Der Platz ist derzeit auf Wintergrüns bespielbar!

 



News

Kalender 2018:

Unser Mitglied, Dipl.FW. Helmut Handl, hat mit tollem Fotomateriel einen Kalender für das Jahr 2018 erarbeitet. Wir bedanken uns bei Ihm für diese super Idee.

Dieser Kalender kann bei uns unter office@gcschlossernegg.at bis spätestens 27. November vorbestellt werden und ab der Weihnachtsfeier entgegengenommen werden.
Der Kalender kostet € 35,-.

Eine Vorschau auf den Kalender gibt es hier als PDF:

 

>> Kalender des GC Schloss Ernegg 2018 <<<

 

 


Saisonabschluss im GC Schloss Ernegg

Mit einem „Club Treff“ der besonderen Art beendete der GC Schloss Ernegg die Saison 2017.
Am Samstag, den 28.Oktober 2017 stieg das letzte Turnier bei uns im GC Schloss Ernegg.
Zu einem 9-Loch Querfeldein - Turnier fanden sich die Ernegger Golfer ein. Bei sehr windigem Wetter zeigte sich der Platz einmal von einer komplett anderen Seite. Viele lustige Aufgaben waren zu lösen und die Freude am Spiel stand natürlich wieder im Vordergrund.
Alle Teilnehmer meisterten die neun Loch querfeldein mit Bravour und jeder Menge Spaß!

Tagesbester bei den Herren wurden Peter Osanger ex aequo Gerald Wallner
auch bei den Damen gab es zwei Sieger, die Besten waren Eveline Vitera ex aequo Anna Pöckl
Die Nettowertung entschieden Alfred Kronsteiner und Johanna Konul.

Danke für die Teilnahme

Euer Team vom GC Schloss Ernegg


Ernegger Masters 2017

Wieder einmal lud der Golf Club Schloss Ernegg alle Sieger und Siegerinnen, sowie die Nettopreisträger des Jahres 2017 zum nun schon traditionellen Ernegg Masters.

Den Sieg der Sieger holte sich bei den Herren Tobias Möser mit 75 Schlägen,
bei den Damen gelang dies  Anna Pöckl mit 90 Schlägen, und somit tragen Sie den Titel „Ernegger Master 2017“.

In den Nettogruppen siegten (A), Johannes Lienbacher  mit 69 Nettoschlägen gefolgt von Arnold Jesina (71 Schläge) und Reinhard Naringbauer mit 72 Schlägen.
Die Nettogruppe B entschied  Helmut Handl, 73 Nettoschläge, vor Günter Mondl (74 Schläge) und Franz Brandstetter ( 75 Schläge).

Clubsekretärin Monika Reiter gratulierte allen Preisträgern und bedankte sich für die rege Teilnahme.


Ernegger Senioren Abschlussturnier

Am 12.10. trafen sich die Ernegger Senioren zum letzten Turnier, dieser Serie, der Saison 2017.
Ein Chapman Vierer war angesagt und 42 Ernegger Spieler/innen nahmen daran teil.
Peter Schlögl der Organisator und die „Seele des Unternehmens“ hatte wiedermal an alles gedacht und bestens organisiert. Sogar Petrus spielte mit und bescherte einen traumhaft schönen Herbsttag.

Die Tagessiege gingen an  die Teams

Brutto

  • 1.) Reinhard Naringbauer/ Karl Streicher - ex aeque - Eveline Vitera / Franz Olivier

Netto

  • 1.) Franz Aschauer / Hermann Pöchhacker
  • 2.) Peter Hartwig / Peter Bruckner – ex aeque - Brigitte Hasch / Helmut Kriegler

Bei einem gemeinsamen Essen fand die Siegerehrung über das gesamte Jahr statt

Jahres - Bruttosieger wurden

Bei den Damen: Eveline Vitera
Bei den Herren: Reinhard Naringbauer

Jahres - Nettosieger wurden

Bei den Damen: Friederike Graf
Bei den Herren: Peter Hartwig

Zu guter Letzt bedankte sich Peter noch für die gute Zusammenarbeit und freut sich schon auf die Neuauflage der Turnierserie 2018.


„Turnier der Sponsoren“

Der Golfclub Schloss Ernegg veranstaltete als Dank für die Unterstützung und Treue ihrer Sponsoren ein Turnier. Bei herrlich warmen Herbstwetter starteten die Teilnehmer gutgelaunt zum Wettspiel und verbrachten einen wunderschönen Tag im GC Schloss Ernegg.

Den Tagessieg holte sich bei den Herren Dominik Wahl mit 39 Bruttopunkten.
Bei den Damen gewann Eveline Vitera mit 27 Bruttopunkten.

Die Nettowertung entschieden:

  • Franz Möser, GC Schloss Ernegg (40 Punkte)
  • Harald Fürst, GC Schloss Ernegg (40 Punkte)
  • Franz Halbmayr GC Schloss Ernegg (39. Punkte)

Clubmanagerin Olivia Cmyral bedankte sich bei der Siegerehrung nochmals für das Sponsoring und die Teilnahme am Turnier und gratulierte allen Preisträgern.

Bei einem gemeinsamen Abendessen fand der Tag einen stimmungsvollen Ausklang.


„Gaming Open“ im GC Schloss Ernegg

Auch heuer veranstalteten die Gaminger Golfer wieder die „Gaming Open“. Mittlerweile bestreitet dieses Open schon die sechste Auflage und, wie immer, war für viel Spaß gesorgt.

Den Tagessieg holte sich bei den Herren Andreas Esletzbichler mit 32 Bruttopunkten.
Bei den Damen gewann Manuela Wallner mit 25 Bruttopunkten.

Die Nettowertung entschieden:
Gruppe A: Andreas Rautner, GC Frühling (38 Punkte)
Gruppe B: Arnold Jesina, GC Schloss Ernegg (35 Punkte)
Gruppe C: Edi Matschi, GC Schloss Ernegg (38 Punkte)

Gaminger Meister 2017 ist Andreas Esletzbichler.

Die Sonderwertungen gingen an:
Nearest to the Pin: Peter Hartwig und
Longest Drive: Andreas Esletzbichler

Der Organisator Peter Hartwig verteilte die Preise und gratulierte den Gewinnern.
Bei einem gemeinsamen Abendessen fand der Tag einen stimmungsvollen Ausklang.


„BRING YOUR FRIENDS“

Am 22. September bot der Club wieder allen Interessenten die Gelegenheit, den Golfsport auch ohne Platzerlaubnis(kurs) kennenzulernen. Zuerst wurden die Teilnehmer von unserem Pro Manfred Krainz mit den Basic´s des Golfspieles vertraut gemacht, danach startete man zum "Bring your Friends - 9 Loch Turnier", bei dem ein Golfer und ein Nichtgolfer zusammen im Team antraten.

Die Team´s Michael Artner/Franz Brandstetter und Luca Peschek/Igor Peschek freuten sich über den Gewinn eines Platzerlaubniskurses.

Monika Reiter gratulierte bei der Siegerehrung sehr herzlich und bedankte sich für die Teilnahme.

die Preisträger


Clubvergleich GC Herzog Tassilo vs. GC Schloss Ernegg

Günther Mayrhofer, Seniorencaptain des GC Herzog Tasslio, lud die Senior und Masters Golfer des GC Schloss Ernegg zu einem freundschaftlichen Clubvergleichsspiel.
Ein top gepflegter Platz und gut gelaunte Spieler, dies konnte nur mehr ein toller Golftag werden. Die Ergebnisse waren dann auch dementsprechend gut.
Die Ernegger konnten sich letztendlich klar durchsetzen und gewannen souverän.

Bei einem gemütlichen Beisammensein feierten wir gemeinsam diesen schönen Tag.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn wir zu einer "Revanche" die Spieler des GC Herzog Tassilo zu uns einladen dürfen. Wir bedanken uns bei allen Spielern für ihren Einsatz.

Helmut Kriegler und Peter Schlögl


Clubvergleichskampf 2017

GC Schloss Ernegg vs. GC Swarco Amstetten-Ferschnitz

Der GC Schloss Ernegg empfing am 16. September 2017 den GC Swarco Amstetten-Ferschnitz zum jährlichen Vergleichskampf. Insgesamt 47 Spieler fighteten für Ihren Club um den Sieg! Jeweils kamen die besten 5 Bruttoergebnisse, sowie die besten 10 Nettoergebnisse in die Gesamtwertung. Hierbei mussten sich die Spieler des GC Schloss Ernegg mit insgesamt 497 zu 468 Punkten geschlagen geben:

 

Wir gratulieren dem Team des GC Swarco Amstetten-Ferschnitz ganz herzlich und freuen uns schon auf eine Revange im nächsten Jahr!

 


Ernegger Seniorenturnier

Wieder viele Teilnehmer und jede Menge Spaß beim traditionellen Ernegger Seniorenturnier.

Gerhard Hintersteiner war mit 28 Punkten in der Bruttowertung Herren nicht zu schlagen
bei den Damen entschied die Bruttowertung Eveline Vitera mit 22 Bruttopunkte.

Netto Herren Franz Olivier mit 38 Punkten
Netto Damen Margret Hintersteiner mit 29 Punkten.

Sonderwertung:

longest drive: Gerhard Hintersteiner
nearest to the pin: Helga Kamleitner

alle GC Schloss Ernegg

Nächstes Seniorenturnier am Donnerstag 12. Oktober, wir spielen einen Chapman Vierer.

 

 


 

Clubmeister 2017: Isabelle Hedley-Hasch, Tobias Möser

Clubmeisterschaften: Sportlicher Höhepunkt 2017

Die „Ernegger und Erneggerinnen“ kämpften zum Wochenende um Titel und Ränge. Ausgetragen wurde die Clubmeisterschaft im Bruttozählwettspiel, der härtesten Wettspielform.

Hochspannung beim sportlichen Höhepunkt der Saison. Starke Nerven, ein ruhiger Kopf und ein konstantes Spiel waren notwendig um zu gewinnen. Jeder Schlag kommt in die Wertung und jedes Loch muss bis zum bitteren Ende fertig gespielt werden. Streichresultate sind nicht zulässig. Und das Ganze über 2 Tage und 36 Löcher.
Für die weniger erfahrenen Spieler ist das natürlich eine große Herausforderung, aber auch für die Favoriten kann beim Zählspiel ein Loch über Sieg und Niederlage entscheiden.
Um die Spannung bis zum letzten Putt aufrecht zu erhalten, wurde die Startliste am 2. Tag komplett gestürzt, so dass der beste Flight des ersten Tages als letzter auf das achtzehnte Fairway kommen sollte. Der beste Damen- und der beste Senioren-Flight starteten ebenfalls am Ende des Starterfeldes. Die Turnierteilnehmer hatten damit die Möglichkeit, die Favoritenflights am siebzehnten und achtzehnten Fairway zu begleiten.

Nach Tag 1 führte Tobias Möser vor Maximilian Schmatz und Dominik Wahl bei den Herren.
Isabelle Hedley-Hasch, Doris Gwinner, und Eveline Vitera stellten den besten Damenflight.

Tobias Möser  konnte sich auch am zweiten Tag durchsetzen (146 Schläge) und sichert sich damit den Clubmeistertitel, sowie auch den Juniorentitel.
Isabelle Hedley-Hasch (163 Schläge) trägt den Titel bei den Damen, sie entscheidet auch die Klasse Damen MID Amateurmeister.
Mid. Amateur Meister bei den Herren ist Maximilian Schmatz (151 Schläge)
Clubmeister in der Klasse Masters ist Anton Hiesberger
Bei den Senioren setzten sich Johannes Hörhan und Eveline Vitera durch.
Vizepräsident Maximilian Schönfeldt und Clubmanagerin Olivia Cmyral, gratulierten und überreichten die Pokale an die frischgebackenen Clubmeister.

In der parallel dazu verlaufenden Schloss Ernegg Trophy dominierten:

Nettogruppe A: Tobias Möser, 74 Punkte.
Sieger der Gruppe B wurde Karl Kubala mit 82 Punkten.
Helmut Handl entschied die Gruppe C. Er spielte 71 Nettopunkte.

die Preisträger der Schloss Ernegg Trophy


 


Kalender 2018:

Unser Mitglied, Dipl.FW. Helmut Handl, hat mit tollem Fotomateriel einen Kalender für das Jahr 2018 erarbeitet. Wir bedanken uns bei Ihm für diese super Idee.

Dieser Kalender kann bei uns unter office@gcschlossernegg.at bis spätestens 27. November vorbestellt werden und ab der Weihnachtsfeier entgegengenommen werden.
Der Kalender kostet € 35,-.

Eine Vorschau auf den Kalender gibt es hier als PDF:

 

>> Kalender des GC Schloss Ernegg 2018 <<<

 

 


Saisonabschluss im GC Schloss Ernegg

Mit einem „Club Treff“ der besonderen Art beendete der GC Schloss Ernegg die Saison 2017.
Am Samstag, den 28.Oktober 2017 stieg das letzte Turnier bei uns im GC Schloss Ernegg.
Zu einem 9-Loch Querfeldein - Turnier fanden sich die Ernegger Golfer ein. Bei sehr windigem Wetter zeigte sich der Platz einmal von einer komplett anderen Seite. Viele lustige Aufgaben waren zu lösen und die Freude am Spiel stand natürlich wieder im Vordergrund.
Alle Teilnehmer meisterten die neun Loch querfeldein mit Bravour und jeder Menge Spaß!

Tagesbester bei den Herren wurden Peter Osanger ex aequo Gerald Wallner
auch bei den Damen gab es zwei Sieger, die Besten waren Eveline Vitera ex aequo Anna Pöckl
Die Nettowertung entschieden Alfred Kronsteiner und Johanna Konul.

Danke für die Teilnahme

Euer Team vom GC Schloss Ernegg


Ernegger Masters 2017

Wieder einmal lud der Golf Club Schloss Ernegg alle Sieger und Siegerinnen, sowie die Nettopreisträger des Jahres 2017 zum nun schon traditionellen Ernegg Masters.

Den Sieg der Sieger holte sich bei den Herren Tobias Möser mit 75 Schlägen,
bei den Damen gelang dies  Anna Pöckl mit 90 Schlägen, und somit tragen Sie den Titel „Ernegger Master 2017“.

In den Nettogruppen siegten (A), Johannes Lienbacher  mit 69 Nettoschlägen gefolgt von Arnold Jesina (71 Schläge) und Reinhard Naringbauer mit 72 Schlägen.
Die Nettogruppe B entschied  Helmut Handl, 73 Nettoschläge, vor Günter Mondl (74 Schläge) und Franz Brandstetter ( 75 Schläge).

Clubsekretärin Monika Reiter gratulierte allen Preisträgern und bedankte sich für die rege Teilnahme.


Ernegger Senioren Abschlussturnier

Am 12.10. trafen sich die Ernegger Senioren zum letzten Turnier, dieser Serie, der Saison 2017.
Ein Chapman Vierer war angesagt und 42 Ernegger Spieler/innen nahmen daran teil.
Peter Schlögl der Organisator und die „Seele des Unternehmens“ hatte wiedermal an alles gedacht und bestens organisiert. Sogar Petrus spielte mit und bescherte einen traumhaft schönen Herbsttag.

Die Tagessiege gingen an  die Teams

Brutto

  • 1.) Reinhard Naringbauer/ Karl Streicher - ex aeque - Eveline Vitera / Franz Olivier

Netto

  • 1.) Franz Aschauer / Hermann Pöchhacker
  • 2.) Peter Hartwig / Peter Bruckner – ex aeque - Brigitte Hasch / Helmut Kriegler

Bei einem gemeinsamen Essen fand die Siegerehrung über das gesamte Jahr statt

Jahres - Bruttosieger wurden

Bei den Damen: Eveline Vitera
Bei den Herren: Reinhard Naringbauer

Jahres - Nettosieger wurden

Bei den Damen: Friederike Graf
Bei den Herren: Peter Hartwig

Zu guter Letzt bedankte sich Peter noch für die gute Zusammenarbeit und freut sich schon auf die Neuauflage der Turnierserie 2018.


„Turnier der Sponsoren“

Der Golfclub Schloss Ernegg veranstaltete als Dank für die Unterstützung und Treue ihrer Sponsoren ein Turnier. Bei herrlich warmen Herbstwetter starteten die Teilnehmer gutgelaunt zum Wettspiel und verbrachten einen wunderschönen Tag im GC Schloss Ernegg.

Den Tagessieg holte sich bei den Herren Dominik Wahl mit 39 Bruttopunkten.
Bei den Damen gewann Eveline Vitera mit 27 Bruttopunkten.

Die Nettowertung entschieden:

  • Franz Möser, GC Schloss Ernegg (40 Punkte)
  • Harald Fürst, GC Schloss Ernegg (40 Punkte)
  • Franz Halbmayr GC Schloss Ernegg (39. Punkte)

Clubmanagerin Olivia Cmyral bedankte sich bei der Siegerehrung nochmals für das Sponsoring und die Teilnahme am Turnier und gratulierte allen Preisträgern.

Bei einem gemeinsamen Abendessen fand der Tag einen stimmungsvollen Ausklang.


„Gaming Open“ im GC Schloss Ernegg

Auch heuer veranstalteten die Gaminger Golfer wieder die „Gaming Open“. Mittlerweile bestreitet dieses Open schon die sechste Auflage und, wie immer, war für viel Spaß gesorgt.

Den Tagessieg holte sich bei den Herren Andreas Esletzbichler mit 32 Bruttopunkten.
Bei den Damen gewann Manuela Wallner mit 25 Bruttopunkten.

Die Nettowertung entschieden:
Gruppe A: Andreas Rautner, GC Frühling (38 Punkte)
Gruppe B: Arnold Jesina, GC Schloss Ernegg (35 Punkte)
Gruppe C: Edi Matschi, GC Schloss Ernegg (38 Punkte)

Gaminger Meister 2017 ist Andreas Esletzbichler.

Die Sonderwertungen gingen an:
Nearest to the Pin: Peter Hartwig und
Longest Drive: Andreas Esletzbichler

Der Organisator Peter Hartwig verteilte die Preise und gratulierte den Gewinnern.
Bei einem gemeinsamen Abendessen fand der Tag einen stimmungsvollen Ausklang.


„BRING YOUR FRIENDS“

Am 22. September bot der Club wieder allen Interessenten die Gelegenheit, den Golfsport auch ohne Platzerlaubnis(kurs) kennenzulernen. Zuerst wurden die Teilnehmer von unserem Pro Manfred Krainz mit den Basic´s des Golfspieles vertraut gemacht, danach startete man zum "Bring your Friends - 9 Loch Turnier", bei dem ein Golfer und ein Nichtgolfer zusammen im Team antraten.

Die Team´s Michael Artner/Franz Brandstetter und Luca Peschek/Igor Peschek freuten sich über den Gewinn eines Platzerlaubniskurses.

Monika Reiter gratulierte bei der Siegerehrung sehr herzlich und bedankte sich für die Teilnahme.

die Preisträger


Clubvergleich GC Herzog Tassilo vs. GC Schloss Ernegg

Günther Mayrhofer, Seniorencaptain des GC Herzog Tasslio, lud die Senior und Masters Golfer des GC Schloss Ernegg zu einem freundschaftlichen Clubvergleichsspiel.
Ein top gepflegter Platz und gut gelaunte Spieler, dies konnte nur mehr ein toller Golftag werden. Die Ergebnisse waren dann auch dementsprechend gut.
Die Ernegger konnten sich letztendlich klar durchsetzen und gewannen souverän.

Bei einem gemütlichen Beisammensein feierten wir gemeinsam diesen schönen Tag.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn wir zu einer "Revanche" die Spieler des GC Herzog Tassilo zu uns einladen dürfen. Wir bedanken uns bei allen Spielern für ihren Einsatz.

Helmut Kriegler und Peter Schlögl


Clubvergleichskampf 2017

GC Schloss Ernegg vs. GC Swarco Amstetten-Ferschnitz

Der GC Schloss Ernegg empfing am 16. September 2017 den GC Swarco Amstetten-Ferschnitz zum jährlichen Vergleichskampf. Insgesamt 47 Spieler fighteten für Ihren Club um den Sieg! Jeweils kamen die besten 5 Bruttoergebnisse, sowie die besten 10 Nettoergebnisse in die Gesamtwertung. Hierbei mussten sich die Spieler des GC Schloss Ernegg mit insgesamt 497 zu 468 Punkten geschlagen geben:

 

Wir gratulieren dem Team des GC Swarco Amstetten-Ferschnitz ganz herzlich und freuen uns schon auf eine Revange im nächsten Jahr!

 


Ernegger Seniorenturnier

Wieder viele Teilnehmer und jede Menge Spaß beim traditionellen Ernegger Seniorenturnier.

Gerhard Hintersteiner war mit 28 Punkten in der Bruttowertung Herren nicht zu schlagen
bei den Damen entschied die Bruttowertung Eveline Vitera mit 22 Bruttopunkte.

Netto Herren Franz Olivier mit 38 Punkten
Netto Damen Margret Hintersteiner mit 29 Punkten.

Sonderwertung:

longest drive: Gerhard Hintersteiner
nearest to the pin: Helga Kamleitner

alle GC Schloss Ernegg

Nächstes Seniorenturnier am Donnerstag 12. Oktober, wir spielen einen Chapman Vierer.

 

 


 

Clubmeister 2017: Isabelle Hedley-Hasch, Tobias Möser

Clubmeisterschaften: Sportlicher Höhepunkt 2017

Die „Ernegger und Erneggerinnen“ kämpften zum Wochenende um Titel und Ränge. Ausgetragen wurde die Clubmeisterschaft im Bruttozählwettspiel, der härtesten Wettspielform.

Hochspannung beim sportlichen Höhepunkt der Saison. Starke Nerven, ein ruhiger Kopf und ein konstantes Spiel waren notwendig um zu gewinnen. Jeder Schlag kommt in die Wertung und jedes Loch muss bis zum bitteren Ende fertig gespielt werden. Streichresultate sind nicht zulässig. Und das Ganze über 2 Tage und 36 Löcher.
Für die weniger erfahrenen Spieler ist das natürlich eine große Herausforderung, aber auch für die Favoriten kann beim Zählspiel ein Loch über Sieg und Niederlage entscheiden.
Um die Spannung bis zum letzten Putt aufrecht zu erhalten, wurde die Startliste am 2. Tag komplett gestürzt, so dass der beste Flight des ersten Tages als letzter auf das achtzehnte Fairway kommen sollte. Der beste Damen- und der beste Senioren-Flight starteten ebenfalls am Ende des Starterfeldes. Die Turnierteilnehmer hatten damit die Möglichkeit, die Favoritenflights am siebzehnten und achtzehnten Fairway zu begleiten.

Nach Tag 1 führte Tobias Möser vor Maximilian Schmatz und Dominik Wahl bei den Herren.
Isabelle Hedley-Hasch, Doris Gwinner, und Eveline Vitera stellten den besten Damenflight.

Tobias Möser  konnte sich auch am zweiten Tag durchsetzen (146 Schläge) und sichert sich damit den Clubmeistertitel, sowie auch den Juniorentitel.
Isabelle Hedley-Hasch (163 Schläge) trägt den Titel bei den Damen, sie entscheidet auch die Klasse Damen MID Amateurmeister.
Mid. Amateur Meister bei den Herren ist Maximilian Schmatz (151 Schläge)
Clubmeister in der Klasse Masters ist Anton Hiesberger
Bei den Senioren setzten sich Johannes Hörhan und Eveline Vitera durch.
Vizepräsident Maximilian Schönfeldt und Clubmanagerin Olivia Cmyral, gratulierten und überreichten die Pokale an die frischgebackenen Clubmeister.

In der parallel dazu verlaufenden Schloss Ernegg Trophy dominierten:

Nettogruppe A: Tobias Möser, 74 Punkte.
Sieger der Gruppe B wurde Karl Kubala mit 82 Punkten.
Helmut Handl entschied die Gruppe C. Er spielte 71 Nettopunkte.

die Preisträger der Schloss Ernegg Trophy


 




Kooperation GC Swarco Amstetten - GC Schloss Ernegg

Versuch für die Saison 2017

  • Spielrecht für die Golfsaison 2017 von 1.April 2017 bis 31.Oktober 2017
  • NUR FÜR DIE MITGLIEDSKATEGORIEN „VOLLMITGLIEDER“
  • die Aufzahlung ist gedeckelt auf € 1.500,-                                                                                      
  • Vollmitglieder des GC Schloss Ernegg zahlen im GC Swarco Amstetten-Ferschnitz € 420,-
  • Vollmitglieder des GC Swarco Amstetten-Ferschnitz zahlen im GC Schloss Ernegg € 300,- und Anschlussmitglieder € 420,-

Die Aufzahlung erfolgt im jeweiligen Club!

Inkludiert ist die

  • Benutzung der Driving-Range und Übungsanlage
  • Bei Turnierstart ist nur das jeweilige Nenngeld zu bezahlen

Für Mitglieder, die dieses Angebot nicht in Anspruch nehmen, gibt es eine Ermäßigung von 20% auf das Greenfee.